Anmelden
DE
Überblick

Die Sparkasse – ein attraktiver Arbeitgeber

Die Welt ist voller Super­stars. Alle wollen hoch hinaus. Immer besser als die anderen sein.  Bei uns findet man Menschen, die sind wie du und ich.  Menschen, die Spaß am Leben haben, weil sie mit beiden Beinen darin stehen. 

Verstand mit Herz

Das Erfolgsrezept am Arbeits­platz: Verstand mit Herz und mit Humor. Das ist wichtig, denn die Mitarbeiter der Spar­kassen leisten eine Menge, kennen hohe Anforderungen und klare Regeln. Aus­gleich finden sie im Mit­einander.

Bei den Spar­kassen herrscht gute Stimmung. Munter, lebendig, ungezwungen. Man kennt und schätzt sich, auch im Privaten. Der Grund: Man lebt seine Arbeit.

Sich freidenken

Eine Spar­kasse ist eine Spar­kasse und keine Bank. Die Spar­kassen wollen es den Menschen einfach machen, ihr Leben besser zu gestalten.

Damit das gelingt, muss man sich freidenken. Mit Herz statt nur mit Hirn entscheiden. Verantwortung nicht nur auf völlig gesicherter Basis übernehmen. Prozesse und Regeln auch kritisch hinter­fragen. Sich noch mehr zutrauen und auch über Hierarchien hinweg einmischen. Spiel­räume erkennen und sie ausschöpfen. Für die Kunden, für die Spar­kasse und für sich selbst. 

Mitarbeiter

Die Sparkasse – Ihr Arbeitgeber

Die Spar­kassen sind herrlich normal – zum Glück.  Freuen Sie sich auf abwechslungs­reiche Aufgaben und exzellente Entwicklungs­möglichkeiten.  

Weiterbildung

Antworten auf Ihre Fragen

Ganz gleich, ob direkt nach der Aus­bildung oder nach einigen Jahren im Job: Als Mit­arbeiter der Spar­kasse steht Ihnen das umfassende Aus- und Weiter­bildungs­system der Spar­kassen-Finanz­gruppe offen, um Sie in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung zu unter­stützen.

In welchen Bereichen kann ich mich weiterbilden?

Inhalte der Weiter­bildungen sind zum Beispiel:

  • Management und Führung (für Führungskräfte)
  • Neue Techniken und Kommunikations­mittel
  • Produkt­innovationen und Zukunfts­themen
  • Neue rechtliche Rahmen­bedingungen im Zuständigkeitsbereich
  • Persönlichkeits­entwicklung
  • Veränderte ökonomische und gesell­schaftliche Verhältnisse
  • Aktualisierung des Fachwissens
Wo findet die Weiterbildung statt?

Die Spar­kassen-Finanz­gruppe bietet ein eigenes, breit aufgestelltes Aus- und Weiter­bildungsangebot. Dieses findet auf drei Ebenen statt: in der Spar­kasse  vor Ort, in elf regionalen Sparkassen­akademien, an der Management-Akademie sowie an der Hoch­schule der Spar­kassen-Finanz­gruppe – University of Applied Sciences in Bonn. 

Die regionalen Akademien und die Management-Akademie der Spar­kassen-Finanz­gruppe bieten für alle Ziel­gruppen zeit­gemäße und pass­genaue Qualifizierungen und Ab­schlüsse an. Die Angebote erstrecken sich von rein bank­fachlichen Themen über maß­gebliche auf­sichts­rechtliche Vorschriften bis hin zur Stärkung der Sozial­kompetenzen der Mit­arbeiter. Damit Ihr Wissen stets aktuell bleibt, verfügt die Spar­kassen-Finanz­gruppe über ein eigenes Qualitäts­sicherungs­system durch Zertifizierung einiger Lehr­gänge.

Ist ein Studium möglich?

Wenn Sie die ent­sprechenden Vor­aus­setz­ungen erfüllen, besteht die Möglichkeit, sich zum Bachelor an der S-Hochschule weiterzubilden oder ein berufs­begleitendes Studium an der Management-Akademie der Sparkassen Finanzgruppe zu absolvieren.

 

Gibt es die Möglichkeit, sich in bestimmten Fachgebieten zu spezialisieren?

Als Alternative zur Über­nahme von Führungs­aufgaben stehen Ihnen in der Spar­kassen-Finanz­gruppe viel­fältige Möglich­keiten offen, sich als Spezialist in verschiedenen Bereichen zu qualifizieren. Hierfür bieten die Akademien Lehr­gänge an, die über mehrere Wochen laufen. 

Sie werden abhängig von Ihrem Aufgabengebiet unter anderem in folgenden Bereichen qualifiziert:

  • Wertpapier- und Vermögens­beratung
  • Kredit­geschäft
  • Medialer Vertrieb
  • Controlling
  • Auslands­geschäft
  • Verkaufs­training
  • Marketing
  • Betriebs­organisation
  • Personal­wirtschaft
  • Revision 
Cookie Branding
i