Anmelden
DE

Gemeinsam da durch.

Corona-Infos: Was jetzt wichtig für Sie ist

Gemeinsam da durch.

Corona-Infos: Was jetzt wichtig für Sie ist

  • Bargeld- und SB-Service weiterhin verfügbar
  • Bankgeschäfte mit Online-Banking einfach von zuhause erledigen
  • Beratung vorrangig per Telefon
Hinweise und Services

Was Sie als Sparkassen-Kunde jetzt wissen müssen

Aufgrund der aktuellen Situation sind viele Menschen verunsichert. Viele machen sich Gedanken über die Bargeldversorgung oder ob sie weiterhin beraten werden können. Ihre Sparkasse ist trotz Einschränkungen weiterhin für Sie da. Informieren Sie sich hier über die aktuelle Entwicklung.

Heinz Rombach

Wir sind für Sie da!

"In der aktuellen Situation erreichen uns täglich sehr viele Anfragen – sowohl von unseren Firmenkunden, als auch von unseren Privatkunden. Ob es beispielsweise um Liquiditätshilfen, Tilgungsaussetzungen, Finanzierungen oder Geldanlagen geht – Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit vollem Einsatz gerne für Sie da.  Wir tun alles dafür, um unsere Kunden bestmöglich durch diese schwierige Zeit zu begleiten."

Heinz Rombach und Wolf Morlock, Vorstand der Sparkasse Hochrhein

Welche Maßnahmen ergreift die Sparkasse zur Risikominimierung?
  • Die Sparkasse bittet ihre Kunden, nur in unvermeidbaren Fällen die Filiale persönlich aufzusuchen und sich ansonsten auf die Kontaktaufnahme über andere Medien, wie Telefon oder E-Mail zu beschränken.
  • Bitte halten Sie an den SB-Geldautomaten und im persönlichen Kontakt den empfohlenen Abstand von 1 bis 2 Meter zu anderen Kunden und auch zu unseren Mitarbeitern ein.
  • Beratungstermine bieten wir ab sofort nach Möglichkeit telefonisch an. Nutzen Sie einfach unsere Online-Terminvereinbarung.
  • Wir empfehlen die Nutzung von Online-Banking, der Sparkassen-App sowie das kontaktlose Bezahlen im Handel.
  • Wir bitten alle, die grippeähnliche Symptome haben, oder in Kontakt mit Infizierten waren, von direkten Kontakten in unserer Sparkasse Abstand zu nehmen.
Kann ich weiterhin meine Aufträge bei meiner Sparkasse einreichen?

Natürlich. Die Sparkassen stellen überall in Deutschland eine flächen­deckende Versorgung der Bevölkerung mit Finanz­dienst­leistungen sicher. Sie können Ihre Aufträge auch über das Online-Banking oder telefonisch erteilen. Nutzen Sie bitte unser umfangreiches Angebot im Service-Center unserer Internet-Filiale bequem von zu Hause aus.

Wie bekomme ich Bargeld?

Wie bisher auch in Ihrer Sparkassen-Filiale oder an einem der SB-Geldautomaten. Die deutschen Sparkassen werden auch in der Corona-Krise die kreditwirt­schaftliche Infrastruktur, die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­verkehrs­infra­struktur wie gewohnt und ohne Einschränkungen sicher­stellen.

Unterstützung für Firmenkunden in der Corona-Krise

Die wirtschaftlichen Folgen des Corona­virus treffen viele Unternehmer und Selbst­ständige hart. Informieren Sie sich über die aktuelle Situation und erfahren Sie, wie Ihre Sparkasse Firmenkunden unterstützt.

Online-Banking-Zugang beantragen

  • Bankgeschäfte online erledigen
  • Kontoführung von zuhause
  • Sicher und bequem

Zins- und Tilgungsaussetzung

  • Soforthilfe in der Corona-Krise
  • Bis zu drei Monate mehr Zeit für die Rückzahlung
  • Kreditrate mit oder ohne Online-Banking aussetzen

Kontaktlos-Zahlverfahren

Bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), S-Kreditkarte, Sparkassen-Karte Basis (Debitkarte) und Ihrem Smartphone ganz einfach kontaktlos. Schnell, bequem und hygienisch. Bei Beträgen bis 25 Euro ohne PIN-Eingabe.*

Sparkassen-App

Nutzen Sie viele praktischen Funktionen Ihrer Sparkassen-App. Banking per Smartphone und Tablet – einfach und sicher.

*Zur Sicherheit findet vereinzelt auch eine Abfrage der PIN bei Beträgen bis 25 Euro statt.

Fragen und Antworten

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Corona trifft die deutsche Wirtschaft hart. Wie gut sind die Sparkassen aufgestellt?

Die Sparkassen sind sehr gut geschützt. Als besonders einlagenstarke Institute verfügen sie über eine hohe Liquidität und übererfüllen die von der Bankenaufsicht geforderten Eigenkapitalquoten deutlich. Sparkassen und Genossenschaftsbanken sind Beispiele dafür, dass man auch auf dem hart umkämpften deutschen Bankenmarkt stabile Erträge erwirtschaften kann.

Bereits in der Finanzkrise 2009 waren die Sparkassen als Ganzes der große Stabilisator unserer Volkswirtschaft. Das funktioniert, weil die Sparkassen in allen Regionen Deutschlands ein hohes Vertrauen genießen und in wesentlichen Geschäftssegmenten Marktführer sind.

Kann ich weiterhin mit Karte und Bargeld bezahlen?

Auf jeden Fall. Die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­systeme sind und bleiben komplett funktions­fähig.

Wie kann ich möglichst hygienisch bezahlen?

Kontaktlose Karten­zahlungen sind bis 25 Euro ohne PIN-Eingabe am Kassen-Terminal möglich, mobile Zahlungen mit Hilfe der gewählten Entsperr­methode am eigenen Smartphone – also Geräte-Code, Finger­abdruck oder Gesichts­erkennung – und damit unter besonders hygienischen Bedingungen machbar.

Wir empfehlen darüber hinaus, für tägliche Zahlungs­vorgänge verstärkt das kontaktlose Bezahlen mit der Sparkassen-Card (Debitkarte), mit einer Sparkassen-Kreditkarte oder mittels Smartphone zu nutzen.

Verfügen die Sparkassen über ausreichend Rücklagen, um kurzfristige Zahlungsausfälle von Kunden gut zu stemmen?

Ja. Die Sparkassen haben eine hohe Liquidität und ausreichende Rücklagen sowie entsprechende Eigenkapital-Quoten. Das Kreditrisiko­management liegt in den einzelnen Häusern. Die Sparkassen haben seit Jahren einen Passiv­überhang – also Einlage minus ausgegebene Kredite – von mehr als 100 Milliarden Euro.

Phishing-Mails unter dem Vorwand der Corona-Pandemie

Aktuell werden betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) im Namen der Sparkassen verbreitet. Unter dem Vorwand der aktuellen Lage an den Finanzmärkten sowie der Corona-Pandemie versuchen die Betrüger, Sie zum Aufruf einer betrügerischen Web-Seite (Phishing-Seite) zu bewegen. Erfahren Sie hier mehr dazu.

 

Hinweise für Wertpapieranleger

Hier finden Sie wichtige Informationen der Deka zu den Themen Marktentwicklung und Anlage.

Weitere Informationen

Kurzarbeitergeld - Informationen für Arbeitnehmer Mehr erfahren
Robert Koch-Institut: Fragen und Antworten zu Coronavirus SARS-CoV-2 Mehr erfahren
Landkreis Waldshut: Informationen zur aktuellen Lage im Landkreis Mehr erfahren
WT-Corona: Die Infoseite für den Landkreis Waldshut Mehr erfahren

Weitere Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zur Corona-Krise finden Sie auf sparkasse.de

Newsblog Coronavirus

Wichtige Informationen der Sparkasse für ihre Kunden

Erreichbarkeit

So erreichen Sie Ihre Sparkasse

Kontaktformular

Schreiben Sie eine Nachricht an Ihre Sparkasse direkt als E-Mail.

Service-Center

07751 882-0

Erreichbarkeit: Montag bis Freitag, 8:00 bis 18:00 Uhr, Donnerstag bis 19:00 Uhr

Online-Banking

07751 882-3089

Erreichbarkeit: Täglich von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Aktuelle Öffnungszeiten und Telefonnummern aller Filialen
Name:   Adresse:   Öffnungszeiten Service:   Telefon:  
Albbruck Schulstraße 8
79774 Albbruck
Montag bis Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
07751 8823631
Bad Säckingen Steinbrückstraße 8
79713 Bad Säckingen
Montag bis Freitag:
09:00-12:30, 14:00-16:30 Uhr
Donnerstag bis 18:00 Uhr
07751 8822194
Erzingen Hauptstraße 53
79771 Klettgau
Montag bis Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
07751 8824783
Görwihl Marktplatz 2
79733 Görwihl
Montag bis Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
07751 8823675
 Hohentengen Hauptstraße 20
79801 Hohentengen
Montag bis Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
07751 8824722
Jestetten Hombergstraße 1
79798 Jestetten
Montag, Dienstag und Freitag:
09:00-12:00, 14:00-16:30 Uhr
Mittwoch:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag:
09:00-12:00, 14:00-18:00 Uhr
07751 8824661
Kadelburg    Hauptstraße 21
79790 Küssaberg
Montag bis Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
07751 8824742
Lauchringen Hauptstraße 50
79787 Lauchringen
Montag, Dienstag und Freitag:
09:00-12:00, 14:00-16:30 Uhr
Mittwoch:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag:
09:00-12:00, 14:00-18:00 Uhr
07751 8824621
Laufenburg Waldshuter Straße 9
79725 Laufenburg
Montag, Dienstag und Freitag:
09:00-12:00, 14:00-16:30 Uhr
Mittwoch:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag:
09:00-12:00, 14:00-18:00 Uhr
07751 8823595
Murg Hauptstraße 58
79730 Murg
Montag bis Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
07751 8823525
Rickenbach Kirchstraße 7
79736 Rickenbach
Montag, Dienstag und Freitag:
09:00-12:00, 14:00-16:30 Uhr
Mittwoch:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag:
09:00-12:00, 14:00-18:00 Uhr
07751 8822642
Tiengen Hauptstraße 77
79761 Waldshut-Tiengen
Montag bis Freitag:
09:00-12:00, 14:00-16:30 Uhr
Donnerstag bis 18:00 Uhr
07751 8824532
Waldshut
Bismarckstraße
Bismarckstraße 7
79761 Waldshut-Tiengen
Montag bis Freitag:
09:00-12:30, 14:00-16:30 Uhr
Donnerstag bis 18:00 Uhr
07751 8824131
Waldshut
Kaiserstraße
Kaiserstraße 17
79761 Waldshut-Tiengen
Montag bis Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
07751 8824182
Wehr Hauptstraße 55
79664 Wehr
Montag, Dienstag und Freitag:
09:00-12:00, 14:00-16:30 Uhr
Mittwoch:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag:
09:00-12:00, 14:00-18:00 Uhr
07751 8822535
Wutöschingen Poststraße 5
79793 Wutöschingen
Montag bis Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
07751 8824815

Unterstützung für Firmenkunden in der Corona-Krise

Die wirtschaftlichen Folgen des Corona­virus treffen viele Unternehmer und Selbst­ständige hart. Informieren Sie sich über die aktuelle Situation und erfahren Sie, wie Ihre Sparkasse Firmenkunden unterstützt.

Zins- und Tilgungsaussetzung

So setzen Sie Tilgung und Zinszahlung aus

Kredit­raten aussetzen

Wenn Sie von der Corona-Krise betroffen sind und Ihnen deshalb die Zahlungen nicht zumutbar sind, können Sie die Aussetzung der Zins- und Tilgungs­zahlungen für Ihre Verbraucher­kredite bei der Sparkasse Hochrhein im Zeitraum 1. April 2020 bis 30. Juni 2020 für drei Monate veranlassen. Die gesetzliche Regelung dazu sieht vor, dass Sie die Zahlungen spätestens im Juli 2020 wieder aufnehmen müssen. Durch die ausgesetzten Zahlungen verlängert sich die ursprünglich vereinbarte Kreditlaufzeit.

Voraussetzung: Entsprechend dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie müssen Sie aufgrund der Ausbreitung der COVID-19-Pandemie Einnahme­ausfälle erlitten haben, die es Ihnen unzumutbar machen, Ihre Verpflichtungen aus dem Darlehensvertrag zu erfüllen, ohne Ihren oder den angemessenen Lebensunterhalt Ihrer Familie zu gefährden. Dafür müssen Sie Nachweise erbringen, anhand derer Ihre Sparkasse eine Überprüfung vornehmen kann. Ihre Sparkasse wird Sie im Nachgang um die entsprechenden Nachweise bitten.

Bitte beachten Sie, dass das Recht auf die Aussetzung der Kreditrate nicht für Förderkredite gilt - wenden Sie sich an Ihren Kundenberater um eine individuelle Lösung zu finden.

Sie nutzen Online-Banking

Als Sparkassen-Kunde mit Online-Banking können Sie ab sofort die Aussetzung der Raten direkt selbst veranlassen.

Bitte beachten Sie, dass die Aussetzung der Raten für CHF-Darlehen und Endfällige-Darlehen mit Tilgungsersatzmitteln (z.B. in Form eines LBS-Bausparvertrags) nicht online beantragt werden kann.
Nutzen Sie für diese Darlehen bitte den selben Beantragungsweg wie unsere Kunden ohne Online-Banking.

Sie nutzen kein Online-Banking

Wenn Sie kein Online-Banking nutzen, benötigt Ihre Sparkasse einige Informationen. Starten Sie bitte mit Schritt 1.

Schritt 1

Laden Sie sich bitte das Formular „Anfrage zur Darlehensaussetzung“ als PDF herunter.

Schritt 2

Füllen Sie das heruntergeladene Formular „Anfrage zur Darlehensaussetzung“ bitte aus. Senden Sie es anschließend unterschrieben an folgende E-Mail-Adresse: km@sparkasse-hochrhein.de* oder per Post an Ihre Sparkasse Bismarckstraße 7 79761 Waldshut-Tiengen.

Schritt 3

Nach Bearbeitung Ihres Antrags erhalten Sie eine Bestätigung über die Aussetzung der Raten. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung aufgrund eines erhöhten Anfrageaufkommens mehrere Tage dauern kann.

Aussetzung der Kreditraten für Kredite bei der SV SparkassenVersicherung

Wenn Ihr Kredit über die SV SparkassenVersicherung läuft, können Sie jetzt ebenfalls eine Zins- und Tilgungsaussetzung veranlassen.

Senden Sie hierzu einfach eine E-Mail an KL2@sparkassenversicherung.de.

* Die Kommunikation per E-Mail erfolgt standardmäßig unverschlüsselt. Dabei ist nicht auszuschließen, dass an der Übertragung unbeteiligte Stellen Inhalte einer E-Mail zur Kenntnis nehmen und die Inhalte verändern oder verfälschen können. Daher empfehlen wir Ihnen, uns aus Ihrer Sicht sensible und schützenswerte Daten per Post zukommen zu lassen.

 Cookie Branding
i